Liebe Freunde unseres Weingutes,

Es ist immer ein gutes Gefühl, wenn die Weinlese vorüber ist. Die Traubenernte bringt uns Winzern den Lohn für alle Arbeit, die wir während des ganzen Jahres im Weinberg geleistet hat.

Die Riesling-Weinlese begann in diesem Jahr am 21. September, so früh wie noch nie. Die Weinlese beginnt nicht nach Termin, sondern wenn die Trauben reif sind. Traubenzucker, Fruchtsäure, PH-Wert und andere Parameter sind dafür ausschlagend. Bevor es losgehen kann, müssen ausreichend Arbeitskräfte organisiert werden. In unserem Weingut ist noch alles Handarbeit. Seit vielen Jahren unterstützen uns bei der Weinlese polnische Ernetehelfer, die uns auch z. T. bei den Schneidearbeiten im Winter und bei den Laubarbeiten im Sommer helfen. Es ist im Großen und Ganzen ein recht eingespieltes Team, das sich dieses Jahr bei recht bescheidenem Wetter durch die Weinberge arbeitete.  Es war doch oft eine recht nasse Angelegenheit. Aber man steht unter Zeitdruck, und wenn das Wetter vollends   umschlägt, kann es zu Fäulnis an den vollreifen Trauben führen, die wir unbedingt vermeiden wollten.

Die Trauben werden im Weingut dann schonend  gepresst. Eine moderne Weinpresse arbeitet mit Luftsäcken, die die Beeren auspressen ohne die Traubenkerne zu zerquetschen. Und am Abend, wenn das ganze Weingut nach gärendem Wein duftet, sitzt man mit der ganzen Mannschaft gemütlich beim Essen zusammen und  trinkt ein gutes Gläschen vom letzten Jahrgang.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen von  der Terrassenmosel,

Peter Weyh und Familie

Winzer Peter Weyh von Weingut Weyh

  

BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes